Steinway & Sons O 180

Steinway & Sons ist ein bekannter und geschätzter Hersteller von Flügeln und Klavieren. Das Unternehmen wurde von Henry E. Steinway und seinen Söhnen 1853 in New York gegründet. Seit 1853 hat Steinway & Sons mit mehr als 125 Patenten den Pianobau revolutioniert. „Steinway & Sons“-Flügel und -Klaviere werden in New York und Hamburg unter dem Leitsatz gefertigt, den Henry E. Steinway als Qualitätsvorgabe wählte: „To build the best piano possible“.

Dieser wunderschöne, 160 cm lange Flügel wurde 1959 gebaut. Die wunderbar erhaltene Elfenbein-Klaviatur sorgt für ein griffiges Spielgefühl. Das Instrument wurde mit Steinway & Sons-Originalteilen fachgerecht generalüberholt und begeistert durch eine präzise Spielart und eine facetten- und farbenreichen Klang.

Unbedingt anspielen …

Der angegebene Preis ist differenzbesteuert nach § 25a UStG.

Steinway & Sons O 180

 

Steinway & Sons ist ein bekannter und geschätzter Hersteller von Flügeln und Klavieren. Das Unternehmen wurde von Henry E. Steinway und seinen Söhnen 1853 in New York gegründet. Seit 1853 hat Steinway & Sons mit mehr als 125 Patenten den Pianobau revolutioniert. „Steinway & Sons“-Flügel und -Klaviere werden in New York und Hamburg unter dem Leitsatz gefertigt, den Henry E. Steinway als Qualitätsvorgabe wählte: „To build the best piano possible“.

Dieser O-Flügel wurde 1968 gebaut und sorgt für ein äußerst präzises sowie einzigartiges Spielgefühl. So wird er höchsten Ansprüchen gerecht und bietet alle technischen Voraussetzungen mit einem Maximum an Inspiration – sowohl für den fortgeschrittenen Spieler als auch den Berufsmusiker. Mit einer Länge von 180 cm passt er auch in kleinere Wohnräume. Auch das traditionelle und zeitlose schwarze Gehäuse ist ein echter Blickfang in Ihrem Zuhause.

Unbedingt anspielen …

Dieses Instrument verkaufen wir im Kundenauftrage. Der angegebene Preis ist differenzbesteuert nach § 25a UStG.

Steinway & Sons B 211

Steinway & Sons ist ein bekannter und geschätzter Hersteller von Flügeln und Klavieren. Das Unternehmen wurde von Henry E. Steinway und seinen Söhnen 1853 in New York gegründet. Seit 1853 hat Steinway & Sons mit mehr als 125 Patenten den Pianobau revolutioniert. „Steinway & Sons“-Flügel und -Klaviere werden in New York und Hamburg unter dem Leitsatz gefertigt, den Henry E. Steinway als Qualitätsvorgabe wählte: „To build the best piano possible“.

Anspruchsvolle Pianisten schätzen den B-211, überzeugt er doch mit einer reichen Skala seiner Klangnuancen und seinem beseelten Ton. Die praktische Deckelstützenverlängerung ermöglicht ein 10 – 15% verbessertes, direkteres Klangerlebnis. Durch den Ausbau des Flügelschlosses wir der Spielfluss direkter. Der „Spacer“ sorgt für einen schwingfreien Deckel, wodurch der Klang auf natürliche Weise optimiert wird. Dieser wunderschöne Flügel wurde von dem bekannten Pianisten Jean Muller ausgewählt und signiert! 5.000€ des Verkaufspreises gehen an einen guten Zweck, der von Jean Muller ausgelobt wird.